Nachrichten
Datum Nachricht
Zurück zu den aktuellen Meldungen.

20.06.2014 Einen Bericht über die 10. Kinder- und Jugendsportspiele des Landes Brandenburg vom 14.06.2014 findet Ihr hier .

09.06.2014 Vom 6 bis 8.Juni fand in Berlin das 19. Alle 18 Pingst-Open 2014 statt. Pascal Güssow vertrat den Schachclub Rathenow. Mit 3 Punkten aus 5 Partien belegte Pascal den 29 Platz bei 95 Teilnehmern.

Herzlichen Glückwunsch dazu und zu den gewonnenen DWZ-Punkten.

08.06.2014 Die letzte Runde des Blitz-Cup 2013/2014 wurde gespielt. Es siegte Jörg Rosenthal vor Nico Gottschalk und Ferenc Takacs. Durch den Sieg in der letzen Runde sicherte sich Jörg Rosenthal den Gesamtsieg vor Ferenc Takacs und Jörg Rahn. Einzelheiten im Turnierbereich.

Herzlichen Glückwunsch.

08.06.2014 DWZ-Zahlen wurden aktualisiert.

31.03.2014 Spannend ging die Stadtmeisterschaft 2014 zu Ende. In der letzten Runde hatte noch zwei Spieler Chancen auf den Turniersieg. Als Erster legte Nico Gottschalk vor mit einem Sieg gegen Günther Aßmus. Frank Gens hatte es schwerer gegen Jörg Rahn. Obwohl er zwei Bauern mehr hatte, sah es lange Zeit nach Remis aus, bevor er dann doch einen Gewinnweg fand. Damit waren beide Spieler punktgleich und die bessere Wertung musste entscheiden. Entscheidend dafür war die Partie zwischen Bernd Bresselschmitt und Frank Felber. Trotz positionellen und materiellen Nachteils gelang es Frank Felber, die Partie zu drehen und mit dem letzten Bauern eine Dame zu holen, mit der er eine Minute vor Plätchenfall Matt setzte. Durch diesen Sieg hatte Nico Gottschalk die bessere Wertung und ist damit Stadtmeister 2014 mit 5,5 Punkte, gefolgt von Frank Gens, ebenfalls mit 5,5 Punkten. Den dritten Platz belegt Hermann Wege mit 5,0 Punkten.

Allen drei Herzliche Glückwünsche.

21.03.2014 Die Stadtmeisterschaft der Schüler 2014 wurde aktualisiert. Die Ergebnis bis Runde 6 stehen nun online.

18.05.2014 Die sechste Runde der Blitzmeisterschaft wurde gespielt. Pascal Güssow siegte vor Jörg Rosenthal und Ferenc Takacs.

10.05.2014 Am 28.06.2014 findet die Abschlussfeier des Schachclub Rathenow wieder am Wassersportgelände statt. Weitere Einzelheiten folgen. Sollte Deutschland das Achtelfinale erreichen, spielen sie erst am ab 30.06.2014.

10.05.2014 Am 30.08.2014 findet das Schnellschachturnier in Dennewitz statt. Die Ausschreibung findet sich hier.

10.05.2014 Die 6. Runde der Stadtmeisterschaft wurde gespielt und die 7. Runde ausgelost, das Ergebnis der kampflosen Partie (JR - HP) kann sich noch ändern, die Auslosung ändert sich dadurch nicht!

10.05.2014 Einen Bericht über das Osterhasenturier der Schachschule Trenner in Potsdam findet Ihr hier .Rathenow konnte dabei die größten Osterhasen gewinnen.

05.04.2014 Die fünfte Runde der Stadtmeisterschaft 2014 ist beendet, die Auslosung für Runde 6 steht im Turnierbereich.

An dieser Stelle sei allen Schachfreunden Frohe Ostern gewünscht.

06.04.2014 Am letzten Spieltag kamen die Schachfreunde aus Zehdenick nach Rathenow. Leider kamen sie nur mit 6 Spielern und so gab es 2 kampflose Punkte für Rathenow an den Brettern von Nico Gottschalk und Jörg Rahn. An den Bretter, an denen dann gespielt wurde, lief es aber auch nicht besser. Frank Gens, Pascal Güssow, Frank Felber, Bernd Bresselschmitt und Juliane Schaumann bezwangen ihre Gegenspieler. Den zähesten Gegner bekam Jörg Rosenthal. Nach einer langen und spannenden Partie einigte man sich auf Remis. Der SC Rathenow besiegt den SF Zehdenick 76 mit 7,5 : 0,5 und beendet die Saison 2013/2014 mit dem zweiten Tabellenplatz. Der erste Platz geht an den ungeschlagenen SV Hellas Nauen, Platz 3 erkämpften sich die Leegebrucher Schachfreunde.

Weitere Informationen zum Spieltag gibt es hier.

Der Schachclub Rathenow dankt allen Spielern für Ihren Einsatz.

05.04.2014 Im Turnierbereich befindet sich jetzt auch die Stadtmeisterschaft der Schüler 2014. Die ersten Runden sind bereits gespielt.

05.04.2014 Die vierte Runde der Stadtmeisterschaft 2014 ist beendet, die Auslosung für Runde 5 steht im Turnierbereich.

22.03.2014 Einen Bericht über die Kreisolympiade der Schüler in Nauen findet Ihr hier .Rathenow war mit 15 Schülern vertreten.

21.03.2014 Die dritte Runde der Stadtmeisterschaft 2014 ist beendet, die Auslosung für Runde 4 steht im Turnierbereich.

16.03.2014 Am 16.03.2014 fuhr der SC Rathenow nach Potsdam. Nach diesem Spieltag eroberte Rathenow endgütlig den Titel des Remiskönigs. Der Gegner von Herman Wege erschien nicht und so gab es den ersten Punkt für Rathenow. Den zweiten ganzen Punkt holte Jörg Rosenthal. Alle weiteren Partien von Frank Gens, Nico Gottschalk, Jörg Rahn, Frank Felber, Bernd Bresselschmitt und Juliane Schaumann endeten Remis. Am Ende hiess es dann 5 - 3 für Rathenow.
Weitere Informationen zum Spieltag gibt es hier.

Am 06.04.2014 kommt der SF Zehdenick nach Rathenow. Da es sich um den letzten Spieltag handelt, gibt es anschliessend als Abschluss der Saison noch ein gemütliches Zusammensein mit gratis Würstchen und Bier.

10.03.2014 Am 09.03.2014 fand in Rathenow die Landesblitz-Einzelmeisterschaft 2014 der Frauen und Männer statt. Am Turnier nahmen 16 Schachspieler und 2 Schachspielerinnen teil. Der SCR wurde vertreten durch Hermann Wege und Juliane Schaumann. Nach 17 Runden konnte Andreas Berthold mit 16 Punkten das Turnier für sich entscheiden. Den zweiten Platz belegte Olaf Erlach mit 15,5 Punkten, Rang 3 belegte Detlev Kuhne mit 12 Punkten. Bei den Frauen siegte Kristie Pews mit 7 Punkten vor Juliane Schaumann mit 5 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern.

10.03.2014 Die fünfte Runde der Blitzmeisterschaft wurde gespielt. Jörg Rahn siegte vor Juliane Schaumann und vor den punktgleichen drittplazierten Ferenc Takacs und Hermann Wege.

23.02.2014 Zeitgleich mit den Männern fand auch die letzte Partie der Vereinsmeisterschaft Nachwuchs 2013 statt. Hagen Pöhlmann und Fabian Schmundt spielten um den Turniersieg. Beide trennten sich Remis und so gewinnt Hagen Pöhlmann das Turnier. Der zweite Platz geht an Fabian Schmudt. Den dritte Platz belegt Florian Fritz. Herzlichen Glückwunsch den drei Erstplatzierten.

23.02.2014 Am 23.02.2014 kamen die Leegebrucher Schachfreunde nach Rathenow. Mit 8 Punkten ist der Klassenerhalt sicher und so wird dem Nachwuchs eine Chance gegeben. Dementsprechend jung war die angereiste Mannschaft. Gegen die "alten" Herren des SCR gab es zwar keinen Sieg aber einige Unentschieden. Jörg Rosenthal, Nico Gottschalk, Pascal Güssow, Klaus Müller und Ferenc Takacs spielten Remis. Frank Gens, Frank Felber und Bernd Bresselschmitt gewannen ihre Partien. Der Schachclub Rathenow schlägt damit die Leegerbrucher Schachfreunde mit 5,5 - 2,5.
Weitere Informationen zum Spieltag gibt es hier.

Am 16.03.2014 geht es nach Potsdam gegen die vierte Mannschaft von USV.

02.03.2014 Die zweite Runde der Stadtmeisterschaft 2014 ist beendet, die Auslosung für Runde 3 steht im Turnierbereich.

09.02.2014 Am 09.02.2014 ging es nach Oranienburg, die, nach der Niederlage gegen Nauen, den dritten Platz von Rathenow übernahmen. Es ging nun darum, diesen Platz zurück zuholen. Rathenow nutzte seine Chance durch einen knappen Sieg. Jörg Rosenthal, Frank Felber und Hermann Wege gewannen ihre Partien. Frank Gens, Ferenc Takacs und Bernd Bresselschmitt spielten Remis. Pascal Güssow und Klaus Müller verloren. Am Ende stand es 4,5:3,5 für den SC Rathenow.
Weitere Informationen zum Spieltag gibt es hier.

Am 23.02.2014 hat Rathenow die Möglichkeit durch einen Sieg gegen die Leegebrucher Schachfreunde auf den zweiten Platz vorzurücken.

02.03.2014 Die erste Runde der Stadtmeisterschaft 2014 ist beendet, die Auslosung für Runde 2 steht im Turnierbereich.

26.01.2014 Die Stadtmeisterschaft 2014 ist gestartet. Bei 11 Teilnehmern sind es diesmal 7 Runden Schweitzer System. Die ersten drei Partien wurden schon gespielt. Weitere Informationen gibt es im Turnierbereich.

26.01.2014 Drei Erste Plätze beim Winterschachturnier

Mittlerweile zum 5. mal führten die Leegebrucher Schachfreunde ihr "Leegebrucher Winterturnier" am 18.1.2014 im Schach durch. Auch 7 Schüler des Schachclub Rathenow, unterstützt durch ihren Trainer und 2 Väter, machten sich auf nach Leegebruch. Gespielt wird dort in gleichstarken Gruppen von jeweils 4 Spielern, sodass nach 3 Runden die Sieger und Platzierten feststehen. Jeweils mit 3 gewonnenen Schachpartien konnten Jona Wittstock und Devin Keiper ihre Gruppe gewinnen. Ebenfalls den ersten Platz belegte Florian Fritz. Er konnte einmal gewinnen und spielte 2 mal Remis. Der Lohn für 7 Stunden Schachspielen war ein Pokal und eine große Tasse mit Schachmotiven . Die weiteren Platzierungen der Rathenower Spieler waren wie folgt: 2. Platz Fabian Schmundt und Erik Dohn, 3. Platz Hagen Pöhlmann. Unsere beiden jüngsten, Manh Mai sowie Kim - Fabienne Turley, mussten noch etwas Lehrgeld zahlen. Jedoch durften sich alle über die wunderschöne Schachtasse freuen.bbr

20.01.2014 Am 19.01.2014 ging es nach Nauen zum Tabellenersten. Das es ein schwere Spiel werden würde, war vorher klar. Doch es ging gut los. Nach dem Sieg von Jörg Rosenthal und den Remis von Klaus Müller, Frank Felber und Juliane Schaumann lag der SCR mit 2,5 : 1,5 Punkten vorne. Leider fehlte bei den letzen Spielen das Quentchen Glück, man verlor auf Zeit und nutze eine Gewinnstellung nicht und alle restlichen Partien von Frank Gens, Nico Gottschalk, Jörg Rahn und Wolfgang Schroeder gingen verloren. Nauen schlägt Rathenow mit 5,5 : 2,5 Punkten. Der SCR fällt nach der Niederlage auf den fünften Platz zurück.
Weitere Informationen zum Spieltag gibt es hier.

Am 09.02.2014 fährt der SCR nach Oranienburg, die aktuell auf dem dritten Platz liegen.

20.01.2014 Die vierte Runde der Blitzmeisterschaft wurde gespielt. Die Favoriten haben sich wieder durchgesetzt und eine Newcomerin belegte den dritten Platz.

13.01.2014 Die Ausschreibung der Stadtmeisterschaft 2014 ist online. Sie startet am 24.01.2014. Anmeldeschluss ist 18:45 Uhr.

22.12.2013 Das Weihnachtsblitz war mit 10 Teilnehmern wieder gut besucht. Dabei gab es nicht nur einen Überraschungssieger sondern sogar zwei. Mit gleicher Punktzahl und einem Remis gegeneinander gewannen Pascal Güssow und Frenc Takacs die dritte Runde. Platz drei belegte Jörg Rosenthal.

Der Schachclub wünsche allen frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch.

22.12.2013 Die letzte Partie der Vereinsmeisterschaft ist beendet. Die ersten drei Plätze standen bereits fest. Nach seinem Sieg in der letzen Runde teilt sich Wolfgang Schroeder den vierten Platz mit Günter Aßmus und Nico Gottschalk.

15.12.2013 Am dritten Advent und dem vierten Spieltag kam Caissa Falkensee vorbei. Im weihnachtlichen Sinne wollte man sich nicht viel tun und so spielten Frank Gens, Jörg Rosenthal, Nico Gottschalk und Frank Felber Remis. Dann gab es doch die ersten ganzen Punkte aber es wurde brüderlich geteilt: Hermann Weges jugendlichem Gegner lief die Zeit davon, Jörg Rahn schlug im Endspiel falsch und gab auf, sodaß es nach 6 Spielen 3:3 stand. Klaus Müller fiel auf einen Eröffnungstrick herein und stand die ganze Partie über unter Druck. Sein Gegner spielte aber nicht konsequent weiter und Klaus Müller konnte im Endspiel einen Vorteil herausspielen und die Partie letztendlich für sich entscheiden. Als letztes kämpfte um die Ferenc Takacs und die Punkte. Nachdem Rathenow bereits 4 Punkte hatte, gob Ferenc Remis, dass sein Gegner nach einem Blick auf die Uhr auch annahm. Damit schlägt Rathenow Falkensee mit 4,5 : 3,5 und rückt auf den dritten Platz vor.
Weitere Informationen zum Spieltag gibt es hier.

Am 19.01.2014 muss der SC zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Nauen. Das schwerste Spiel der Saison.

10.12.2013 Zwei Spiele der letzte Runde der Vereinsmeisterschaft 2013 wurden gespielt. Mit einem Remis gegen Frank Gens holte sich Herman Wege den Titel des Vereinsmeisters 2013. Frank Gens belegt den dritten Platz. Platz zwei geht an Frank Felber. Das dritte Spiel steht noch aus, ändert aber nichts mehr an den ersten drei Plätzen.

Herzlichen Glückwunsch an die drei Erstplatzierten.

10.12.2013 Die 6. Runde der Vereinsmeisterschaft der Schüler ist beendet.

10.11.2013 Am dritten Spieltag fuhr der SC nach Lindow. Gegen den Tabellenvorletzten sollte wie letzte Saison ein möglichst hoher Sieg hier. Lindow hatte allerdings was dageben und kämpfte um jeden Punkt. So gab es am Ende 5 Remis von Jörg Rosenthal, Klaus Müller, Ferenc Takacs,Bernd Bresselschmitt und Juliane Schaumann. Lediglich Frank Gens und Frank Felber konnten ihre Partien gewinnen. Nico Gottschalk patzte im Mittelspiel und musste am Ende aufgeben. Rathenow gewinnt damit knappt mit 4,5 : 3,5. Auf Grund weniger Brettpunkte fällt Rathenow vom 4 auf den 5. Tabellenplatz. hier.

Als nächster Gegner kommt der SC Falkensee am 15.12. nach Rathenow. Obwohl Falkensee erst ein Spiel gewonnen hat, sind sie nicht zu unterschätzen. Wer kann, sollte spielerisch noch eine Schippe drauflegen.

17.11.2013 Rathenower Blitz 2013/2014 Runde 2 ist beendet.

17.11.2013 Die 5. Runde der Vereinsmeisterschaft der Schüler ist beendet.

10.11.2013 Am zweiten Spieltag war der SV Wusterhausen zu Gast. Während man letzte Jahr noch im Winter nach Wusterhausen und mit einem kalten Spiellokal klar kommen musste, war es diess Mal um einiges gemütlicher. Und das wirkte sich auch positiv auf das Ergebnis aus. Da Wusterhausen nur mit 7 Spielern anreiste, gab es den ersten Punkt ohne Kampf. Es gewannen Frank Gens, Nico Gottschalk Frank Felber und Bernd Bresselschmitt. Jörg Rosenthal und Klaus Müller spielten Remis. Als letztes spielte Jörg Rahn. Trotz großem Druck konnte Jörg die Stellung halten und nachdem die meisten Figuren abgetauscht waren, verbesserte er seine Stellung und brachte letztendlich seinen Gegner zu Aufgabe. Der SC Rathenow schlägt SV Wusterhausen mit 7:1. Alle Ergebnisse gibt es hier.
Da der November bekannt ist für das schöne Wetter, fährt der SC bereits am 17.11. nach Lindow.

10.11.2013 Brandenburger-Stadtmeisterschaft im Schnellschach

Zum erstenmal lud Lok Brandenburg am 31.10.2013 zum Schnellschach ein. Dies wollten sich Pascal, Hagen, Fabian und Bernd nicht entgehehen lassen. Leider fanden sich nur 16 Spieler hierzu in der Fachhochschule ein. Aber dafür traf man lang nicht mehr gesehene Schachfreunde und hatte sich viel zu erzählen. Schach gespielt wurde auch. Nach 7 Runden belegten wir Rathenower folgende Plätze. Pascal belegte mit 4 Punkten den hervorragenden 5 Platz. Fabian Schmundt und Hagen Pöhlmann gewannen 2 mal und einigten sich 2 mal auf remis. Dies bedeutete Platz 11 und 12. Ja und Bernd hätte mal lieber in der letzten Runde mehr auf sein Brett schauen sollen, alls immer zu Fabian rüber. Mit 2,5 Punkten wurde es schließlich der 13 Platz.
bbr

9.11.2013 Der Vorstand lädt zur Weihnachtsfeier am 3.12.2013 ab 19:00 Uhr in das China Restaurant Lotusblume ein. Wer teilnehmen möchte meldet sich bitte bis zum 26.11.2013 bei Juliane. Der Unkostenbeitrag beträgt 5€ und beinhaltet das Essen und alle alkoholfreien Getränke.

Nachtrag: Bier ist ebenfalls im Unkostenbeitrag enthalten.

8.11.2013 Die vierte Runde der Vereinsmeisterschaft der Schüler und der Männer ist beendet. Bei den Männern bleibt es bis zur letzen Runde spannend. Es haben noch drei Spieler Chancen auf den Turniersieg.

20.10.2013 Die dritte Runde der Vereinsmeisterschaft der Schüler ist beendet, bei den Männern wurden 2 Partien gespielt.

13.10.2013 Die neue Saison startete heute und der SC Rathenow musste nach Oberkrämer. Trotz neuer Aufstellung wurde das Ergebnis aus der letzten Saison wiederholt. Rathenow unterlag erneut mit 3,5 : 4,5. Rathenow began bereits mit einem Punkt Führung, da Oberkrämer das zweite Brett nicht besetzen konnten. Danach gab es aber nur noch Remis von Klaus Müller, Ferenc Takacs, Frank Felber, Bernd Bresselschmitt und Juliane Schaumann. Frank Gens und Nico Gottschalk musste sich ihren Gegnern geschlagen geben. Alle Ergebnisse gibt es hier.
Als nächster Gegner kommt Wusterhausen am 10.11.2013 nach Rathenow. Hier muss dann ein Sieg her.

6.10.2013 Da der Schachnachwuchs auch Fußball spielt und es deshalb letzte Saison zu Organisationsproblemen mit den Spielen der zweiten Mannschaft gab, wurde diese Saison auf eine Meldung verzichtet. Trotzdem ist der Nachwuchs nicht untätig und spielt aktuell die Vereinsmeisterschaft der Schüler 2013. Alle Informationen befinden sich jetzt im Turnierbereich.

6.10.2013 Die zweiten Runde der Vereinsmeisterschaft ist beendet.

23.09.2013 Am 20.09. startete der Blitz-Cup 2013/2014. Jörg Rosenthal setzte sich ungeschlagen gegen Ferenc Takacs und Jörg Rahn durch. Im nächsten Blitzturnier wird im neuen Spielmodus mit 5min +3 Sekunden für jeden Zug gespielt. Dann wird sich zeigen, ob sich die Favoriten wieder durchsetzen.

17.09.2013 Mit Mai Manh, Florian Fritz und Jona Wittstock nahmen 3 Schüler vom Schachclub Rathenow am 6. Kinderschachturnier der TSG Neuruppin teil. Nach 2 Siegen von Mai und 4 Siegen von Florian durften beide am ersten Brett gegen den amtierenden Europameister der 11 jährigen, Maximilian Paul Mätzko vom ESV Eberswalde, antreten. weiter

06.09.2013 Am 5.9. ehrte die Stadt Rathenow die Sportler des Jahres. Von den neun Auszeichnungen ging auch eine an Pascal Güssow mit seinem Trainer Frank Felber. Der Schachclub gratuliert zu dieser Auszeichnung.

06.09.2013 Die Schnellschachmeisterschaft der Schüler 2013 wurde nach den Ferien beendet. Nach 6 Runden belegte Hagen Pöhlmann mit 5 Punkten und der besseren Wertung den ersten Platz vor Fabian Schmundt, der ebenfall 5 Punkte holte. Den dritten Platz belegte Florian Fritz mit 4 Punkten. Herzlichen Glückwunsch.

06.09.2013 Am 6.9. wurde die letze Partie der 1. Runder der Stadtmeisterschaft gespielt. Wie auch in den Partien davor konnte sich Schwarz durchsetzen.

01.09.2013 Am 31.8. fand in Dennwitz das 11. Schnellschachturnier des SV Marzahna 57 e.V. statt. Unter den 58 Teilnehmern (2 GM,3 IM) kämpften auch drei Rathenower um die Punkte.
Am Ende belegte Frank Felber den 47. Platz mit 3 Punkten. Pascal Güssow erreicht mit 4,5 Punkten den 29. Platz und bekam einen Sachpreis als zweitbester Jugendlicher. Noch etwas besser war Klaus Müller mit 5 Punkten und dem 25. Platz. Dieses Ergebnis bescherrte ihm einen Preis für den zweitbesten Spieler mit einer DWZ unter 1800. Herzlichen Glückwunsch allen dreien.

01.09.2013 Am 30.8. startete die Vereinsmeisterschaft 2013. Bei 6 Teilnehmern ist es ein Rundenturnier und die ersten beiden Partien der ersten Runde wurden bereits gespielt. Die Ergebnisse und die weiteren Ansetzungen finden sich im Turnierbereich.

11.08.2013 Die Termine für die Vereinsmeisterschaft 2013 und die Blitzmeisterschaft 2013/2014 sind online. Los geht es mit der erste Runde der Vereinsmeisterschaft am 30.08.2013.
DWZ Zahlen wurde aktualisiert.

04.08.2013 Die Ferien sind vorbei, die neue Saison ist gestartet. Die Termine für die Regionalliga Nord sind auf der LSBB Seite veröffentlicht.

08.07.2013 Das Schachlokal ist das nächste Mal am 19.7. geöffnet.

23.06.2013 Die Abschlussfeier ist vorbei, die Urkunden und Pokale verteilt. Letzen Freitag wurde die Mannschaft aufgestellt. Nun sind Ferien und der Schachclub trifft sich nur noch unregelmäßig. Die nächsten Termine sind 28.6. und 5.7. Weitere Termine werden hier bekannt gegeben.

08.06.2013 Am 31.8.2013 findet das 11. Schnellschachturnier des SV Marzahna 57.e.V. statt. Ausschreibung gibt es hier.

08.06.2013 Am 25.5.2013 fand in Potsdam die "USV Potsdam Landesmannschaftsmeister im Schnellschach 2013" statt. Es traten 7 Mannschaften an. Rathenow wurde vertreten durch Klaus Müller, Ferenc Takacs, Wolfgang Schröder und Hermann Wege. Es gewann USV Potsdam I vor SC Oranienburg und SC Empor Potsdam. Der SC Rathenow belegte mit 4 Siegen und 2 Niederlagen den vierten Platz. Weitere Informationen sind hier zu finden.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

08.06.2013 Am 07.06.2013 wurde die 7. Runde des Blitzcup gespielt. In Abwesenheit des Gesamtführenden konnte sich Nico Gottschalk durchsetzen und mit dem Gewinn der Runde seinen zweiten Platz im Gesamtstand verteidigen. Jörg Rahn wurde zweiter und belegt damit im Gesamtstand den dritten Platz. Steven Grigoleit war trotz Abwesenheit nicht mehr einzuholen und verteidigte seinen Titel vom letzten Jahr erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch.

26.05.2013 Die siebente Runde der Stadtmeisterschaft ist gespielt. Während nach einem weiteren Sieg von Frank Gens der erste Platz vergeben ist, wird um die Plätze danach noch weiter gekämpft.

13.05.2013 Vom 9.5. bis 12.5.2013 fand die LEM in Potsdam statt. Es nahmen 21 Spieler teil unter ihnen Pascal Güssow, auf 20. gesetzt. Gegen die besten Spieler aus Brandenburg blieb leider ein Überraschungssieg aus und so belegte Pascal am Ende den 20. Platz. Weitere Infos hier.

13.05.2013 Am 3.5.2013 wurde die 6. Runde des Blitzcup gespielt. Steven Grigoleit konnte sich ungeschlagen durchsetzen und führt weiterhin den Gesamtstand an.

26.04.2013 Die DWZ Zahlen wurden aktualisiert. Zum 30.4.2013 verlassen drei Mitglieder den SC Rathenow.

26.04.2013 Die Ergebnisse zur Stadtmeisterschaft wurden aktualisiert. Nach der 6. Runde liegt Frank Gens in Führung.

15.04.2013 Am neunten und letzten Spieltag ging es zwischen Oranienburg III und dem SC Rathenow um den dritten Platz in der Tabelle. Erstmals in der Saison spielten die ersten 6 Bretter und ein Sieg war Pflicht. Zuerst spielte Ferenc Takacs Remis, Pascal Güssow gewann nach einem schönen Opfer, Jörg Rosenthal verlor und so war es nach 3 Spielen mit 1,5 : 1,5 ausgeglichen. Bei den letzten Brettern hatte Oranienburg aber nichts entgegenzusetzen. Frank Felber, Jörg Rahn und Klaus Müller gewannen ihre Partien souverän und besiegelten den Mannschaftssieg. Als dann noch Frank Gens gewann, einigte sich Nico Gottschalk mit seinem Gegner auf Remis. Alle Ergebnisse gibt es hier.

Abschliessend gab es noch ein kurzes Zusammensitzen mit den angekündigten Würsten und Bier .

Der Schachclub Rathenow bedankt sich ganz herzlich bei allen Mitspielern für ihren Einsatz.

07.04.2013 Vom 9.-12.5 findet die Landes-Einzelmeisterschaften 2013 der Frauen und Männer in Potsdam statt. Pascal Güssow wird dabei den Schachclub Rathenow vertreten. Wir wünschen viel Erfolg.

06.04.2013 Bereits am 24.3.2013 beendete die zweite Mannschaft die Saison 2012/2013. Mit jeweils 3 Siegen und 3 Niederlagen belegte die zweite Mannschaft den vierten Platz in der 2.Regionalklasse West (Gruppe B).

Weitere Informationen im Mannschaftsbereich und hier.

Nachtrag: Es gibt noch zwei weitere Spiele gegen Falkensee und Oberkrämer aus der 2.Regionalklasse West (Gruppe A).
17.03.2013 Am achten Spieltag war der SC Rathenow beim Tabellenzweiten in Nauen zu Besuch. Gegen die nominell stärkeren Gegner musste ein Sieg her, um weiterhin oben mitspielen zu können. Der Start war vielversprechend, Jörg Rahn gewann seine Partie und Wolfgang Schroeder spielt Remis. Danach verloren aber Nico Gottschalk und Arne Dummer ihrer Partien. Nach dem Sieg von Klaus Müller und dem Remis von Ferenc Takacs stand es 3:3. Die Entscheidung viel dann an Brett 1, wo Jörg Rosenthal seine Partie verlor. Frank Felber konnte nur noch ein Remis ergattern und so verlor der SC Rathenow gegen Nauen mit 3,5:4,5. Alle Ergebnisse gibt es hier.

Glücklicherweise verlor Oberkrämer auch sein Spiel und Rathenow bleibt weiterhin auf Platz 3. Die Entscheidung fällt nun am letzten Spieltag gegen Oranienburg 3, die punktgleich mit Rathenow sind. Eine möglichst starke Besetzung wäre demnach wünschenswert.

Als letzte Spiel der Saison gibt es anschliessend zum Ausklang Würstchen und Bier.

26.02.2013 Wir Rathenower Schachspieler wollten es wissen: Wie groß können Schachfiguren sein? weiterlesen

26.02.2013 Bereits zum dritten Mal veranstaltete die Schachschule "Trenner" im Havelpark von Dallgow ein großes Schachturnier für Kinder. weiterlesen

24.02.2013 Am siebenten Spieltag war die Mannschaft vom SF Zehdenick 76 in Rathenow zu Gast. Rathenow, auf dem Papier die bessere Mannschaft, wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Klaus Müller, Nico Gottschalk, Bernd Bresselschmitt und Pascal Güssow gewannen souverän. Jörg Rosenthal, Wolfgang Schroeder und Juliane Schaumann spielten Remis. Besonders spannend machte es Frank Felber, der seine Siegchancen nicht nutzen konnte und sich kurz vor Ablauf seiner Zeit mit seinem Gegner auf Remis einigte. Rathenow besiegte damit Zehdenik mit 6 - 2.

Nach der Niederlage von Oberkrämer gegen Empor Potsdam rückt der SC Rathenow damit auf den dritten Platz vor.

Am 17.3. entscheidet sich gegen den Tabellenzweiten Nauen, ob Rathenow weiter oben mitspielt.

10.02.2013 Am sechsten Spieltag konnte unsere Erste in Leegebruch mit 5,5 - 2,5 gewinnen. Klaus Müller, Frank Felber, Nico Gottschalk, Hermann Wege und Pascal Güssow konnten ihre Partien gewinnen, Jörg Rosenthal steuerte an Brett 1 einen halben Punkt bei. Lediglich Ferenc Takacs und Juliane Schaumann mussten sich geschlagen geben. Damit konnte der dritte Sieg in Serie verbucht werden, womit man an der Spitze dran bleibt.

02.02.2013 Landeseinzelmeisterschaften im Nachwuchs: alle Altersklassen im Turnierbereich!

31.01.2013 Unsere Homepage hängt derzeit den aktuellen Geschehnissen etwas hinterher, dafür bitte ich um Entschuldigung und Verständnis. Bei der LEM sollte ich aber ausreichend Zeit finden, um alles auf Vordermann zu bringen. Ein ganz wenig Geduld bitte noch.

20.01.2013 Beim Winterturnier in Leegebruch nahmen Bernd Bresselschmitt, Florian Fritz, Manh Mai und Laetitia Main teil. Gespielt wurde in Vierergruppen, die nach DWZ-Liste eingeteilt wurden, womit jeder drei gleichstarke Gegner hatte. Bernd konnte seine Gruppe gewinnen, die drei Nachwuchsspieler belegten alle den zweiten Platz in ihrer Gruppe. Tolle Leistung von allen, Herzlichen Glückwunsch.

20.01.2013 Unsere Zweite trat heute bei der fünften Vertretung des SC Empor Potsdam an und unterlag mit 1-3. Dank der besseren Wertung konnte man Platz 5 halten. Im nächsten Spiel heißt der Gegner erneut Empor Potsdam, dann aber die sechste Mannschaft, die zum Kellerduell in Rathenow erwartet wird.

19.01.2013 Im Nachholspiel gabs einen ungefährdeten Sieg gegen den Schachclub aus Lindow. Damit rutschen wir auf Rang 4 vor und bleiben oben dran.

19.01.2013 Beim vierten Turnier des Blitz-Cups konnte sich Thomas Main vor Steven Grigoleit und Nico Gottschalk durchsetzen. In der Gesamtwertung tauchen die gleichen Namen in anderer Reihenfolge auf. Den kompletten Gesamtstand im Turnierbereich.

16.01.2013 Ausschreibung der Stadtmeisterschaft veröffentlicht! Am 25.01.2013 geht's los! Schnell anmelden, Turnier ist auf 40 Teilnehmer begrenzt!

16.01.2013 Am vergangenen Sonntag konnte am 5. Spieltag der erste Auswärtserfolg verbucht werden. Mit 5,5-2,5 konnte in Wusterhausen gewonnen werden, wodurch man sich auf Platz 5 verbessern konnte. Ein Sieg am Samstag im Nachholspiel gegen Lindow könnte Platz 4 einbringen und damit zumindest der Anschluss an die Podiumsplätze wieder hergestellt werden.

08.01.2013 Die Landesblitzmannschaftsmeisterschaft ist vorbei und der SCR schloss mit seinem bestem Ergebnis in diesem Wettbewerb ab. Sieger wurde ganz souverän der USV Potsdam. Mehr im Turnierbereich.

02.01.2013 Im neuen Jahr hat sich auch Lindow zum Nachholspieltermin entschieden: Am Samstag, den 19.01.2013 um 10.00 Uhr!

01.01.2013 Im neuen Jahr auf zu neuen Ufern: SCR goes Facebook.

22.12.2012 Nach dem gestrigen Weihnachtsblitzturnier, welches Klaus Müller souverän gewinnen konnte, verabschiedet sich der SCR aus dem Spieljahr 2012 und wünscht allen Mitgliedern und deren Familienangehörigen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013. Schachlich geht es dann auch gleich zum Jahresbeginn wieder in die Vollen, denn am 05.01.2013 richtet der SCR wieder die Landes-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft (LBMM) aus.

22.12.2012 Bei der Vereinsmeisterschaft des Nachwuchses konnten alle Spiele der geplanten Runden bis zum Jahreswechsel nachgespielt werden. Die aktuellen Stände im Turnierbereich.

20.12.2012 Der Schachclub Rathenow verabschiedet Jonas Girrleit, Sophie Melzer und Nicolas Schöndube aus seinen Reihen und wünscht für die Zukunft alles Gute.

20.12.2012 Unsere zweite Mannschaft empfing am vierten Spieltag die zweite Vertretung des SC Empor Schenkenberg und unterlag deutlich. Pascal Güssow konnte an Brett 1 ein Remis in schlechterer Stellung erkämpfen, die restlichen Nachwuchsspieler verloren ihre Partien auf Grund strategischer Defizite. Damit liegt unsere Zweite derzeit auf Platz 5.

20.12.2012 Einen Tag vorm Weltuntergang soll natürlich auch unsere Homepage nicht unaktuell ins Jenseits befördert werden, deshalb wurden die Mannschaftsseiten, die Vereinsmeisterschaft des Nachwuchses und die Mitgliederliste inklusive der neuesten DWZ-Zahlen aktualisiert.

15.12.2012 Nico Gottschalk ist neuer Vereinsmeister. Nach langem Kampf setzte er sich im Endspiel doch noch gegen Arne Dummer durch und schnappte so Klaus Müller den Titel vor der Nase weg. Herzlichen Glückwunsch. Tabelle, DWZ-Entwicklung etc pp im Turnierbereich.

15.12.2012 Wenn der Nachholtermin gegen Lindow feststeht, wird er hier sofort veröffentlicht. Fest steht, dass es erst im neuen Jahr sein wird.

09.12.2012 Das heutige Punktspiel wurde gestern von Lindow wegen der schlechten Witterungsbedingungen abgesagt.

08.12.2012 Zwei Spiele der letzten Runde der Vereinsmeisterschaft wurden vorgezogen. Zweimal konnte sich Weiß durchsetzen.

05.12.2012 Dem Aufruf zur 20-Jahr-Feier folgten vierzehn Mitglieder und wurden mit einem sehr netten Abend bei Essen und Trinken belohnt. Danke dem Team des Parkschlößchens für das leibliche Wohl und dem Vorsitzenden für die tolle Idee.

05.12.2012 Vereinsmeisterschaft des Nachwuchses wurde aktualisiert.

03.12.2012 Bei den Regional-Einzelmeisterschaften in Falkensee nahmen auch einige Nachwuchsspieler des SCR teil und sammelten ein wenig Turniererfahrung. Die Qualifikation für die Landes-Einzelmeisterschaft schafften hierbei Pascal Güssow und Laetitia Chantal Main. Herzlichen Glückwunsch.

25.11.2012 Auswärts-Fluch? Knappe Niederlage unserer Ersten beim SC Oberkrämer, der damit die Tabellenführung übernehmen konnte.

24.11.2012 Die letzte Runde der Vereinsmeisterschaft ist ausgelost. Der Titelkampf ist noch völlig offen, Nico Gottschalk hat es dennoch in eigener Hand.

23.11.2012 Datenbank-Update, DWZ-Zahlen wurden aktualisiert.

20.11.2012 Die Vereinsmeisterschaft der Schüler wurde aktualisiert, die 5. Runde wurde gespielt.

13.11.2012 Beide Nachholpartien der Vereinsmeisterschaft endeten remis. Die vierte Runde ist ausgelost.

11.11.2012 Gegen die vierte Vertretung des USV Potsdam konnte ein 5,5-2,5-Heimsieg eingefahren werden. Jörg Rosenthal mit einem sehenswerten Qualitätsopfer an Brett 1, Frank Felber, Thomas Main und Nico Gottschalk konnten ihre Partien gewinnen, Ferenc Takacs, Jörg Rahn und Pascal Güssow steuerten wichtige halbe Punkte bei, nur Klaus Müller musste durch einen kleinen Lapsus dem Gegner die Punkte überlassen. Nächster Gegner ist in zwei Wochen der SC Oberkrämer, der bisher seine ersten beiden Spiele gewinnen konnte.

11.11.2012 Jens Gottschalk konnte in seinem ersten Bundesligaspiel seinen Anteil zum Sieg von Wiesbaden gegen Wattenscheid (4,5-3,5) beisteuern. Mit den schwarzen Steinen konnte er IM Volkmar Dinstuhl (2409) einen halben Punkt abknöpfen. Im 38. Zug nahm Jens das Remis-Angebot seines Gegners an. Wiesbaden hat als Neuling nun schon den dritten Sieg im vierten Spiel eingefahren, somit ist der Klassenerhalt schon so gut wie geschafft, aber das ist sicher nicht das ausgemachte Saisonziel dieser Mannschaft. Glückwunsch an Jens und Wiesbaden.

09.11.2012 Das zweite Turnier des Blitz-Cups ist gespielt. Sieger wurde erneut Steven Grigoleit vom SC Empor Potsdam, der damit seine Führung ausbauen konnte.

06.11.2012 Unser ehemaliges Mitglied Jens Gottschalk wird am Sonntag, den 11.11.2012 sein erstes Bundesligaspiel bestreiten. Sein Verein, der Wiesbadener SV von 1885, schaffte in den letzten Jahren den Sprung von der Hessenliga in die Schachbundesliga und würdigt damit Jens seine Leistungen in den letzten Jahren. Bevor etwas Geld in die Mannschaft gesteckt wurde zählte Jens zu den stärksten Spielern seines Vereins, wurde unter anderem Stadtmeister von Wiesbaden. Der Start in der Bundesliga lief für den Neuling gut an, Wiesbaden konnte die ersten beiden Spiele gewinnen und trifft nun am zweiten Bundesligawochenende auf den derzeitigen Zweiten und Dritten. Zwei echte Top-Spiele also. Verfolgt werden kann das Ganze auf dem Fritz-Server. Wir wünschen viel Erfolg, Jens!

06.11.2012 Die Vereinsturniere wurden aktualisiert.

06.11.2012 Die offene KEM des Havellandes ist vorbei, das Turnier gewann unser ehemaliges Mitglied Walter Schatz. Damit machte er den Hattrick voll, gewann das Turnier zum dritten Mal in Folge. Kreiseinzelmeister 2012 wurde Mario Oberling vom SV Hellas Nauen, der damit nach 2010 seinen zweiten Titel feiern konnte. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern. Die Rathenower Delegation kam mit Licht und Schatten zurück von der KEM: Pascal Güssow konnte seinen Aufwärtstrend deutlich untermauern und spielte ein herausragendes Turnier. Mit 3 Punkten aus 5 Partien holte er sich eine große Portion DWZ-Punkte ab und war zugleich bester Rathenower. Wie die anderen Rathenower abgeschnitten haben, seht ihr im Turnierbereich.

04.11.2012 Nach drei gespielten Runden sieht es durchwachsen im SCR-Lager bei der offenen KEM in Falkensee aus. Pascal Güssow (2), Laetitia Main (1) und Juliane Schaumann (1,5) dürften zufrieden sein mit ihren Leistungen, besonders Juliane, die die an 2 gesetzte Sandra Ulms ein Remis mit den schwarzen Steinen abringen konnte. Nico Gottschalk (0,5) und Hermann Wege (1) hinken ein wenig hinterher, sind aber immer noch bei bester Laune. War das etwa Taktik?! Turnierseite

03.11.2012 Alle Ergebnisse unserer Spieler bei der offenen KEM in Falkensee gibt es hier. Runde 1 ist gespielt, heute folgen Runde 2 und 3.

27.10.2012 Zwei Spiele der dritten Runde der Vereinsmeisterschaft wurden gestern vorgespielt. Dabei konnte sich Nico Gottschalk gegen Frank Gens und Klaus Müller gegen Hermann Wege durchsetzen. Nico Gottschalk übernimmt damit die Führung.

25.10.2012 Vom 02.11.2012 bis 04.11.2012 nehmen Nico Gottschalk, Pascal Güssow, Laetitia Main, Juliane Schaumann und Hermann Wege an der offenen KEM in Falkensee teil. Viel Erfolg.

25.10.2012 Vereinsmeisterschaft Nachwuchs wurde aktualisiert.

22.10.2012 Unsere zweite Mannschaft konnte gestern den ersten Sieg verzeichnen. Bei der dritten Mannschaft des SV Hellas Nauen konnte man mit 2,5-1,5 gewinnen. Wolfgang Schröder am ersten und Tjard Hartwig am vierten Brett konnten den vollen Zähler verbuchen, Pascal Güssow holte am zweiten Brett den noch nötigen halben Punkt zum Mannschaftssieg. Hagen Pöhlmann musste in seinem ersten Punktspiel noch Lehrgeld bezahlen. Mit diesem Sieg verbessert sich unsere zweite Mannschaft auf den dritten Rang.

22.10.2012 Die Termine der ersten Mannschaft wurden dem Terminplan hinzugefügt.

22.10.2012 Die dritte Runde der Vereinsmeisterschaft ist ausgelost.

22.10.2012 Im Nachholspiel der Regionalliga Nord konnte unser nächster Gegner USV Potsdam IV die Mannschaft des SV Wusterhausen mit 5,5-2,5 bezwingen. Damit ist der erste Spieltag komplett.

15.10.2012 Die Saison 2012/2013 startete am 14.10.2012 mit einem Auswärtsspiel bei der dritten Vertretung des SC Empor Potsdam. Schon mit der normalen Besetzung ein schwerer Gegner, musste Rathenow ohne die ersten vier Bretter antreten. Deshalb ging es nur um Schadensbegrenzung. Es ging aber gut los: Klaus Müller und Frank Felber konnten an den ersten beiden Brettern ein Remis erkämpfen, nach einer Niederlage von Juliane Schaumann konnte Hermann Wege, dessen Gegner in Zeitnot nicht mehr die besten Züge fand, zum 2-2 ausgleichen. Es folgten dann die Niederlage von Bernd Bresselschmitt und das Remis von Nico Gottschalk. Das vierte Remis konnte sich Pascal Güssow erkämpfen, der gegen einen deutlich stärkeren Gegner in einer beeindruckenden Partie die Übersicht behielt und die Punkteteilung erzwang. Bei 3-4 kämpfte Wolfgang Schröder um den Ausgleich, musste sich jedoch im Blitzendkampf geschlagen geben. Derzeit belegt der SCR nach dem knappen 3-5 den 7. Rang, ein Spiel steht allerdings noch aus. Am 11.11.2012 geht es dann wieder gegen Potsdam, die vierte Mannschaft des USV Potsdam ist zu Gast in Rathenow.

07.10.2012 Die Termine unserer zweiten Mannschaft wurden dem Terminkalender hinzugefügt.

06.10.2012 Die Vereinsmeisterschaft läuft, Runde zwei wurde ausgelost. Mehr dazu im Turnierbereich.

30.09.2012 Blitz-Cup und Vereinsmeisterschaft Nachwuchs wurden aktualisiert.

30.09.2012 Die neuen Termine der Vereinsmeisterschaft sind dem Terminkalender zu entnehmen.

30.09.2012 Bei der Mitgliederversammlung wurde der Vorstand einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt und für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt.

16.09.2012 Die erste Runde der Vereinsmeisterschaft wurde auf den 05.10.2012 verschoben. Der neue Spieltermin für die fehlende Runde wird rechtzeitig veröffentlicht.

16.09.2012 Unsere zweite Mannschaft startete heute in die neue Saison. In der Gruppe B der 2. Regionalklasse West gab es zum Auftakt eine knappe Niederlage im Derby gegen Premnitz. Die zwei eingesetzten Nachwuchsspieler leisteten sich leichte Figurenverluste, was die erfahrenen Spieler von Premnitz natürlich auszunutzen wußten. Pascal gelang ein schöner Sieg an Brett 2, Bernd schaffte am ersten Brett ein Remis.

13.09.2012 Wir begrüßen recht herzlich unser neuestes Mitglied Manh Mai. Viel Spaß bei uns.

11.09.2012 Die Mitgliederliste wurde aktualisiert.

08.09.2012 Am 14.09.2012 starten die Vereinsmeisterschaften. Start bei den Kindern ist um 17.00 Uhr, die Erwachsenen starten um 19.00 Uhr.

08.09.2012 Die Landes-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft am 05.01.2013 wird auch diese Saison wieder vom Schachclub Rathenow ausgerichtet.

08.09.2012 Bevor die Saison wieder losgeht, haben die Rathenower Schachspieler bereits einige Turniere als Vorbereitung besucht.

Herrmann Wege spielte vom 18.08.2012 bis 26.08.2012 beim Lichtenberger Sommer mit. Unter den 226 Teilnehmern waren vier Großmeister, zwei Internationale Meister und 18 Fide-Meister. An Nummer 165 gesetzt, erreichte Herrmann mit 4,5 aus 9 einen beachtlichen 119. Platz!

Am 19.8.2012 fand das 2. Schachfestival "Zug um Zug" im Berliner Hauptbahnhof statt. Gespielt wurden 7 Runden Schnellschach. Neben zahlreichen Anfängern reihten sich auch 2 FIDE-Meister in die Teilnehmerliste ein. Pascal brachte es am Ende auf 2 Punkte, was ihm Platz 23 einbrachte. Pascal sammelt damit weiter fleißig Turniererfahrung, weiter so!

Gleich fünf Rathenower zog es am 01.09.2012 zum 10. Gedenkturnier der "Schlacht bei Dennewitz". Gespielt wurden 9 Runden Schnellschach. 64 Schachspieler, darunter zwei Internationale Meister und je ein Großmeister und ein Fide-Meister kämften um die Punkte. Die Rathenower erreichten folgendende Ergebnisse: 34. Nico Gottschalk (4,5), 39. Klaus Müller (4,5), 44. Bernd Bresselschmitt (4,0), 53. Pascal Güssow (3,0), 54. Juliane Schaumann (3,0)

27.08.2012 Da die Fehlerbehebung von DeWIS doch länger dauert als gedacht, hat das Präsidium des Deutschen Schachbundes auf Grund der bevorstehenden Saison reagiert und hat sich entschieden, vorerst wieder auf Elobase zurückzugreifen. Eine neue Implementierung von DeWIS ist für den 01.12.2012 vorgesehen.

26.08.2012 Die Probleme mit dem neuen DWZ-Programm DeWIS scheinen größer zu sein als erwartet. Man arbeitet aber mit Hochdruck daran. Solltet Ihr bei Euch Probleme feststellen, Ruhe bewahren. Ein riesiger Nachteil des neuen Programms ist die Löschung von Turnieren, die älter als 5 Jahre sind. Deshalb steht Ferenc auch ohne Wertzahl in der Liste. Das wiederum widerspricht der Wertungsordnung des DSB. Man darf gespannt sein, wie sich das noch entwickelt.

17.08.2012 Die DWZ-Auswertung steht anscheinend vor einem Umbruch. Das alte Programm Elobase scheint ausgedient zu haben und wird durch DeWIS ersetzt. Größter Vorteil soll hierbei eine tägliche Synchronisation der DWZ-Datenbank sein. Anfänglich können aber noch kleinere Probleme auftreten.

09.08.2012 Mannschaftsseiten wurden erstellt, sind aber noch nicht fertig.

08.08.2012 Terminkalendar mit den Terminen unserer Vereinsturniere wurde aktualisiert.

08.08.2012 Die Turnierseiten wurden fertiggestellt, die Ausschreibungen sind online.

08.08.2012 Unsere Abschlussfeier findet dieses Jahr am 24.08.2012 ab 17.00 Uhr am Wassersport statt. Es wird für Erwachsene ein Unkostenbeitrag von 3,00 Euro erhoben, Kinder ab 6 Jahren zahlen 1,50 Euro. Wer teilnehmen möchte, bitte bei Bernd oder Nico melden. Das Geld kann auch auf unser Vereinskonto überwiesen werden.

21.07.2012 Unsere Homepage unterzieht sich gerade einer kleinen Umstrukturierung. Dadurch funktionieren noch nicht alle Menupunkte. Das Webmasterteam bittet um Verständnis. Bei Fertigstellung weiterer Funktionen erfolgt eine Info.

21.07.2012 Mitgliederliste mit aktuellen DWZ-Zahlen wurde aktualisiert, Terminplan mit den wichtigsten neuen Terminen ebenso. Weitere Termine folgen in Kürze.

21.07.2012 Für den nächsten Freitag, den 27.07.2012, konnte Bernd für uns den Wassersport für unseren Vereinsabend organisieren. Für nähere Infos an Bernd wenden.

21.07.2012 Die Mitgliedversammlung mit Wahlen findet am 21.09.2012 um 19.00 Uhr statt. Die Einladungen werden in den nächsten Wochen verschickt.